Die Envira Sponge Strahlanlagen und die Aufbereitungseinheit, der Regrader wurden speziell für die Verwendung des Envira Sponge Strahlmittel entwickelt.

So verfügt die Strahlanlage über eine Schnecke im Strahlkessel, die für die notwendige Bewegung des Strahlmittel sorgt.

Der Strahldruck, wie auch die Strahlmittelzufuhr sind durch gesonderte Druckregler ( 1-8 bar )regelbar. Zur Filterung der Eingangsluft befindet sich ein Wasserabscheider an der Strahlanlage.

Unsere Strahlanlage wird mit einem Strahlschlauch inkl. Totmannschalter zur Start/Stopp Funktion, und 12,5mm Strahldüse ausgeliefert. Ein Anpassung der Strahldüsengröße ( z.B. 9.5 oder 12.5mm ), sowie der Strahlschlauchlänge ( z.B. 15 m oder 30 m ) ist jederzeit möglich.

Ein weiterer Notaus-Schalter befindet sich direkt an der Strahlanlage. Für die Verwendung unserer Strahlanlagen benötigen Sie lediglich einen Kompressor, der eine ausreichende Luftzufuhr garantiert. Ein Stromanschluss ist nicht notwendig. 


Der Regrader, die sogenannte Aufbereitungseinheit macht eine mehrfache Wiederverwendbarkeit des Sponge Strahlmittel möglich. Das Strahlmittel wird zusammengefegt und in den Regrader eingefüllt oder kann mittels Vakuumeinheit angesaugt werden. Es handelt sich um eine Siebanlage, die sowohl Feinstaub als auch große Partikel, wie z.B. Farbreste aussondert. Den Regrader bieten wir als pneumatische oder elektrische Einheit an. 

Sowohl die Strahlanlage als auch der Regrader sind wartungsarm, sowie leicht bedienbar.

Das Zusammenspiel aus der EnviraSponge Anlagentechnik und Strahlmittel macht einen staubarmen Freistrahlprozess möglich. Durch die Ausrüstung mit Rädern sind sowohl Strahlanlage als auch Regrader einfach mobil einsetzbar.

 

Produktmerkmale

 

flexibel und mobil

viele Transportmöglichkeiten, z.B. im Anhänger oder Transporter, Strahlanlage und Regrader sind mit Rädern ausgerüstet

 

leichte Bedienbarkeit

einfache Arbeitsweise

 

Miete oder Kauf

Ihrem Bedarf entsprechend

 

Sonderanlagen

auf Anfrage

 

Standardanlagen in 4 verschiedenen Größen

45 l, 100l, 200l und 500l Kessel

 

Strahlanlagenanschluss

kein Stromanschluss notwendig, lediglich ein Kompressor wird benötigt

 

Strahldüse

z.B. 9.5 oder 12.5 mm

 

Strahlmittel kann wiederverwendet werden

geringer Strahlmittelbedarf, geringes Abfallvolumen

 

Strahlschlauch

in diversen Längen erhältlich z.B. 15m oder 30m

 

Wartungsarm

geringe Kosten für Ersatzteile und Wartung

 

Produktübersicht Envira Sponge Anlagen

ePaper
Teilen:
RIFATEC GmbH - Gentle Surface Treatment
Kränkelsweg 13b
41748 Viersen
Telefon: +49 2162 9489971+49 2162 9489971
Fax: +49 2162 9489970
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© RIFATEC GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt